Der neue Ignis

Starker Einstand für den neuen Suzuki Ignis: In der Ausgabe der „AUTO BILD“ (4/2017 vom 27. Januar) fährt das stylische Micro-SUV in einem Vergleichstest einen ungefährdeten Sieg ein. „Der neue Ignis bringt mit Allrad, SUV-Optik und moderner Ausstattung frischen Wind unter die Kleinstwagen“1, urteilen die Redakteure der Fachzeitschrift nach der gründlichen Prüfung des Suzuki Neuzugangs, der gerade in die Schauräume der deutschen Suzuki Händler gerollt ist.

  

Die Mischung aus modernem Design, gutem Platzangebot und umfangreicher Ausstattung hat die Tester ebenso überzeugt wie die aufrechte und bequeme Sitzposition sowie die gute Erreichbarkeit aller Bedienelemente: „Hach, da ist es wieder, ein lange vermisstes Gefühl: Autofahren kann so einfach sein.“2 Lob sammelt der Suzuki Ignis außerdem für die schicke und übersichtliche Innenraumgestaltung, den leisen 1.2-Liter-Benziner mit 90 PS (66 kW) und das ausgereifte Fahrwerk. Zudem, so die Redakteure, wuchert das neue City-SUV „mit dem Pfund von Suzukis 40 Jahre langer Allrad-Historie.“2

Der neue Suzuki Ignis ist in vier Ausstattungslinien zu Preisen ab 11.900 Euro3 erhältlich. Zum Marktstart legt Suzuki zusätzlich die Sondereditionen „Intro Edition“ und „Intro Edition+“ auf. Ab der Ausstattungslinie Comfort ist der ALLGRIP AUTO Allradantrieb samt Berganfahr- und Bergabfahrhilfe optional mit an Bord; das AWD-System verteilt das Antriebsmoment je nach Straßenbeschaffenheit über eine Visko-Kupplung automatisch auf die Vorder- und Hinterräder. In der Top-Ausstattung Comfort+ ist der Suzuki Ignis zudem wahlweise mit dem SHVS Mild Hybrid System inklusive Start-Stopp-System ausgestattet. In dieser Variante benötigt das rund 900 Kilogramm leichte SUV kombiniert lediglich 4,3 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer. Für ein Höchstmaß an Sicherheit sorgen die Dual-Camera gestützte aktive Bremsunterstützung (DCBS) sowie die Müdigkeitserkennung und das Spurhaltewarnsystem, die ebenfalls zum Serienumfang des Top-Niveaus Comfort+ gehören.

Gern laden wir Sie zu einer Probefahrt und einem persönlichen Gespräch zu ins Autohaus ein.

Auto-Geipel GmbH in Plauen
An der Schöpfdrehe 16
08525 Plauen
Tel.: 03741 / 55920
E-Mail: plauen@auto-geipel.de

1) Auto Bild, Ausgabe Nr. 4/2017 (27.1.2017), S. 41.
2) Auto Bild, Ausgabe Nr. 4/2017 (27.1.2017), S. 36.
3) UVP der Suzuki Deutschland GmbH für einen Suzuki Ignis 1.2 DUALJET in der Ausstattung Basic.

Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis 1.2 DUALJET: innerorts 5,5 l/100 km, außerorts 4,1 l/100 km, kombinierter Testzyklus 4,6 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 104 g/km (VO EG 715/2007).

Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis 1.2 DUALJET ALLGRIP: innerorts 5,9 l/100 km, außerorts 4,5 l/100 km, kombinierter Testzyklus 5,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombinierter Testzyklus: 114 g/km.

Kraftstoffverbrauch Suzuki Ignis 1.2 DUALJET SHVS: innerorts 4,9 l/100 km, außerorts 4,0 l/100 km, kombinierter Testzyklus 4,3 l/100 km; CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 97 g/km (VO EG 715/2007).

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoff​verbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.